9. Juni 2024: Wahlen zum Europaparlament

Informationen, Diskussionen und Entscheidungen

Moderator: Barbarossa

Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Heute sind die lange erwarteten Wahlen zum Europaparlament.
Für Deutschland sehen die letzten Umfragen so aus:

Union .... 30%
SPD ...... 15%
Grüne ... 15%
AfD ....... 14%
BSW ...... 7%
FDP ....... 5%
Fr. Wä. .. 3%
sonst. ... 8%

Quelle: https://www.merkur.de/politik/wahl-euro ... 43185.html

Danach sind die Unionsparteien in Deutschland mit Abstand in Führung mit etwa 30%
Die AfD ist dagegen aufgrund der Skandale und der Demos der letzten Monate von zwischenzeitlich 22-23% auf jetzt nur noch 14% abgerutscht.
Die neu gegründete Wagenknechtpartei kommt in den Umfragen aus dem Stand auf 7% und verdrängt dadurch die Linkspartei in die Rubrik ,,sonstige''.
Mal schauen, wie um 18 Uhr die erste Prognose aussieht.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Die Progose von 18.00 Uhr:

Union .... 29,5%
AfD ....... 16,5%
SPD ...... 14,0%
Grüne ... 12,0%
BSW ....... 5,5%
FDP ........ 5,0%
Linke ...... 2,8%
Volt ........ 2,8%
Fr. Wä. ... 2,6%

AfD ist danach sogar zweitstärkste Kraft.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Es gibt schon eine 1. Hochrechnung von 18.27 Uhr:

Union .... 29,6%
AfD ....... 16,4%
SPD ...... 14,0%
Grüne ... 12,0%
BSW ....... 5,7%
FDP ........ 5,0%
Linke ...... 2,8%
Volt ........ 2,8%
Fr. Wä. ... 2,6%
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Hier eine Hochrechnung von 19.00 Uhr vom ZDF:

Union .... 30,0%
AfD ....... 16,4%
SPD ...... 13,9%
Grüne ... 12,2%
BSW ....... 6,1%
FDP ........ 4,8%
Linke ...... 2,8%
Volt ........ 3,0%
sonst. .. 10,8%

Große Überraschungen wird es wohl eher nicht mehr geben.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Marianne E.
Mitglied
Beiträge: 1761
Registriert: 13.04.2019, 16:51

Barbarossa meint:
"Große Überraschungen wird es wohl eher nicht mehr geben."
Mit der AFD bestimmt nicht oder bestimmt doch?
Bei und zu diesem AFD-Ergebnis fällt mir das Zitat von Max Liebermann anlässlich des SS-Fackelzugs nach der Machtergreifung 1933 ein:
"Ich kann garnicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte."
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Ich will mal so sagen: Es hätte schlimmer kommen können.
In anderen Ländern kam es schlimmer.
So etwa in Österreich, wo die FPÖ stärkste Kraft geworden ist. Und noch heftiger war es in Frankreich. Dort hat die Europawahl ein echtes politisches Beben ausgelöst. Die Partei von Le Pen kommt dort nach Hochrechnungen auf etwa 32% und wird dort ebenfalls stärkste Kraft - die Partei von Präsident Macron kommt nur auf 14,7%.
Daraufhin erklärte Macron, er würde das Parlament auflösen und vorgezogene Neuwahlen ausschreiben.

Solche Dinge sind wirklich erschreckend.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Cherusker
Mitglied
Beiträge: 2074
Registriert: 02.04.2014, 21:51
Wohnort: Weserbergland im ehemaligen Gebiet der Cherusker

Die nationalen Sozialisten der BSW kommen auf 6 % :shock: . Es ist schon erstaunlich, daß diese Abspaltung der Linken sich als "demokratiefähig" bezeichnet. :crazy: Die Linkspopulistin Wagenknecht war Mitgründerin der "kommunistischen Plattform". :wink:

Der Linksruck in Europa ist eingedämmt. Der Bürger bemerkt, daß es in Europa wesentlichere Probleme als GENDERN gibt. Auch sind die Grünen mal auf das Töpfchen gesetzt worden. Allein einen "menschengemachten" Klimawandel als Thema, damit kommt man heutzutage nicht mehr weit.

Eigentlich müßte die Ampel dem Macron folgen. Die CDU/CSU hat fast mehr Stimmen als die gesamten Ampel-Parteien. Der vergeßlich Olaf kann abdanken.....Habeck könnte sich dann auch wieder mehr seinen Kinderbüchern widmen und nicht mehr den Bürger als Versuchskaninchen des Heizungsgesetzes mißbrauchen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Das BSW ist eine direkte putinsche Parteigründung - als Abspaltung der SED/PDS/Linkspartei, die schon seit DDR-Zeiten mit der SU und Russland verbunden ist.
Die AfD ist dagegen erst von Rechtsradikalen und anschließend von Putin gekapert worden. Damit sitzen derzeit gleich 3 Putin-unterstützende Parteien im Bundestag.
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Hier das vorläufige amtliche Endergebnis der Europawahl in Deutschland (im Vergleich zu 2019):

CDU/CSU: .. 30,0% (+1,1)
AfD: ............ 15,9% (+4,9)
SPD: ........... 13,9% (-1,9)
Grüne: ........ 11,9% (-8,6)
BSW: ............ 6,2% (+6,2)
FDP: ............. 5,2% (-0,2)
Linke: ........... 2,7% (-2,8) [1.091.268 Stimmen]
Fr. Wähler .... 2,7% (+0,5) [1.062.132 Stimmen]
Volt .............. 2,6% (+1,9)
Die Partei .... 1,9% (-0,5)
Tierschutzp. 1,4% (0,0)
...

Wahlbeteiligung: 64,8% (+3,4)

Quelle: https://www.bundeswahlleiterin.de/europ ... nd-99.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Interessant ist ein Vergleich der Bundesländer. Hier wird ein krasser Unterschied zwischen den Ost- und Westländern deutlich.
In allen östlichen Ländern, außer Berlin, hat die AfD gewonnen.
Einen guten Überblick gibt die Karte hier: https://m.focus.de/politik/ausland/euro ... 13578.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Hier einige Ergebnisse der Europawahl im Vergleich zwischen Ost- und Westdeutschland:

Zuerst eine Auswahl von West-Ländern:

Bayern:

CSU: .............. 39,8% (- 0,9%)
AfD: ............... 12,6% (+ 4,1%)
Grüne: ........... 11,8% (- 7,2%)
SPD: ................ 8,9% (- 0,4%)
Freie Wähler: .. 6,8% (+ 1,4%)
FDP: ................ 3,9% (+ 0,5%)
Linke: .............. 1,4% (- 1,0%)

NRW:

CDU: ............ 31,2% (+ 3,3%)
SPD: ............ 17,2% (- 2,0%)
Grüne: ......... 13,5% (- 9,7%)
AfD: ............. 12,6% (+ 4,1%)
FDP: .............. 6,3% (- 0,4%)
BSW: ............. 4,4%

Saarland:

CDU: ............ 29,3% (- 3,1%)
SPD: ............ 20,5% (- 2,6%)
AfD: ............. 15,7% (+ 6,0%)
BSW: .............. 7,9%
Grüne: ............ 6,6% (- 6,6%)
FDP: ............... 4,7% (+ 1,0%)
Linke: ............. 2,0% (- 3,9%)

Hamburg:

Grüne: ........... 21,2% (- 9.9%)
SPD: .............. 18,7% (- 1,1%)
CDU: .............. 18,4% (+ 0,7%)
AfD: ................. 8,0% (+ 1,5%)
FDP: ................ 7,0% (+ 1,4%)
Linke: .............. 5,2% (- 1,8%)
BSW: ............... 4,9%

Ost:

Brandenburg:

AfD: ................. 27,5% (+ 10,9%)
CDU: ................ 18,4% (+ 0,4%)
BSW: ................ 13,8%
SPD: ................. 13,1% (- 4,1%)
Grüne: ............... 6,0% (- 9,7%)
Linke: ................ 4,5% (- 7,8%)
FDP: .................. 3,2% (- 1,2%)

Thüringen:

AfD: ................. 30,7% (+ 8,2%)
CDU: ................ 23,2% (- 1,5%)
BSW: ................ 15,0%
SPD: ................... 8,2% (- 2,8%)
Linke: ................. 5,7% (- 8,1%)
Grüne: ................ 4,2% (- 4,4%)
FDP: ................... 2,0% (- 2,4%)

Sachsen:

AfD: ................... 31,8%
CDU: .................. 21,8%
BSW: ................. 12,6%
SPD: .................... 6,9%
Grüne: ................. 5,9%
Linke: .................. 4,9%

Berlin:

Grüne: ............... 19,6% (- 8,3%)
CDU: .................. 17,6% (+ 2,4%)
SPD: ................... 13,2% (- 0,8%)
AfD: .................... 11,6% (+ 1,7%)
BSW: .................... 8,7%
Linke: ................... 7,3% (- 4,6%)
FDP: ..................... 4,3% (- 0,4%)

Quelle: https://m.focus.de/politik/ausland/euro ... 20410.html
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Benutzeravatar
Barbarossa
Mitglied
Beiträge: 15545
Registriert: 09.07.2008, 16:46
Wohnort: Mark Brandenburg

Weitere Nachbetrachtung:

Brandenburg:

Europawahlergebnis ................ Ergebnis Kreistagswahlen

AfD: .......... 27,5% (+ 10,9%) ...... 25,7% (+9,8%)
CDU: ........ 18,4% (+ 0,4%) ......... 19,3% (+1,0%)
BSW: ....... 13,8% ........................ ----------------------
SPD: ........ 13,1% (- 4,1%) .......... 16,6% (-1,1%)
Grüne: ....... 6,0% (- 9,7%) ............ 6,7% (-4,4%)
Linke: ........ 4,5% (- 7,8%) ............ 7,8% (-6,3%)
FDP: .......... 3,2% (- 1,2%) ............ 3,2% (-1,7%)
Die Partei . 2,3% (- 0,1%) ............. 1,0% (+0,4%)
Fr. Wähler . 2,1% (0,0) ................. 7,4% (+1,1%)

Landkreis Oberhavel:

Europawahlergebnis ..................... Ergebnis Kreistagswahlen

AfD: ......... 26,4% (+ 7,7%) ......... 25,3% (+10,6%)
CDU: ........ 20,2% (+ 1,6%) ......... 20,6% (+1,7%)
SPD: ........ 13,8% (- 3,9%) .......... 17,0% (-0,9%)
BSW: ....... 11,5% ....................... --------------------
Grüne: ....... 6,6% (- 7,2%) ............. 7,8% (-5,0%)
Linke: ........ 3,8% (- 7,2%) ............. 6,5% (-5,3%)
FDP: .......... 3,7% (- 0,9%) ............. 4,3% (-0,9%)
Die Partei .. 2,2% (- 0,2%) ............ 0,6% (-0,2%)
Tiersch.P. .. 2,1% (- 0,1%) ............ 2,9% (+1,7%)
Fr. Wähler . 1,9% (0,0) ................. 5,9% (-0,6%)
Die Diskussion ist eröffnet!

Jedes Forum lebt erst, wenn Viele mitdiskutieren.
Schreib auch du deine Meinung! Nur kurz registrieren und los gehts! ;-)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europäische Union“